Große Anfrage: Sanierung auf der Freifläche an der Brückenstraße
(Ratssitzung vom 23.06.2020)
Auf der städtischen Fläche an der Brückenstraße finden derzeit Sanierungsarbeiten statt. Das Erdreich wurde großzügig ausgehoben und sortiert. Hierzu ergeben sich für uns folgende Fragen:

1. Warum sind diese Sanierungen des Erdreiches notwendig?

2. Wann hat die Stadt zuletzt Bodenproben auf der Fläche entnommen und welches Ergebnis kam dabei heraus?

3. Wie hoch sind die Kosten für die Sanierung und wer trägt diese?

4. Einige Erdhügel sind provisorisch mit Plane abgedeckt und es ist ein öliger Geruch festzustellen. Warum wird mutmaßlich belastetes Erdreich nicht in Containern oder anderen geeig-neten Behältnissen gelagert?

5. Wie stellt die Stadt sicher, daß belastetes Erdreich keine weiteren Umweltschäden anrichten kann?

6. Wie sieht seitens der Stadt die weitere Planung bezüglich der Fläche aus?



zurück

Mark Proch am Infostand

Neue Schleswig-Holstein-Stimme erschienen!

Die aktuelle Ausgabe unserer Schleswig-Holstein-Stimme kann jetzt auch als PDF auf unserer Weltnetzseite gelesen werden. Haben sie Interesse unsere Zeitschrift regelmäßig zu erhalten, dann melden Sie sich bei uns, denn gegen einen geringen Unkosten­beitrag schicken wir Ihnen die SH-Stimme regelmäßig zu. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier lesen: