Ratssitzung vom 13.09.2022

 

Unterstützung für die Tafel

Die Ratsversammlung möge beschließen: Die Stadt unterstützt die Tafel Neumünster bei der Suche nach Räumlichkeiten, insbesondere für die Lagerung von Kühlprodukten und prüft eine umfangreichere finanzielle und logistische Unterstützung für die Tafel. mehr lesen...
Ratssitzung vom 13.09.2022

 

Fahrräder statt E-Roller

Die Ratsversammlung möge beschließen: Die Ratsversammlung lehnt das Vorhaben mehrerer Unternehmen ab, die E-Roller in Neumünster zu stationieren möchten und fordert die Stadt Neumünster auf, alternativ die Schaffung von Verleihstationen für Fahrräder im gesamten Stadtgebiet zu prüfen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 21.06.2022

 

Zuschuß für den Kauf eines Fahrrades

Die Ratsversammlung möge beschließen: Die Stadt Neumünster prüft die Einführung eines Förderprogrammes, damit Schüler, deren Eltern sich ein Fahrrad für ihre Kinder nicht leisten können, einen Zuschuß für den Kauf eines Fahrrades erhalten. mehr lesen...
Ratssitzung vom 21.06.2022

 

Aufenthaltsqualität auf dem Großflecken erhöhen

Die Ratsversammlung möge beschließen: Die Stadt Neumünster prüft die Aufstellung von mobilen Hochbeeten auf dem Großflecken, um die Aufenthaltsqualität nachhaltig zu verbessern. mehr lesen...
Ratssitzung vom 09.11.2021

 

NPD-Änderungsantrag „Zuschuß für die Neumünsteraner Tafel”

Die Ratsversammlung möge beschließen: Der Zuschuß an den Verein „Neumünsteraner Tafel e.V.” wird für das Haushaltsjahr 2021 auf 14.259 Euro festgelegt. Für das Haushaltsjahr 2022 legt die Stadt Neumünster rechtzeitig einen Entwurf für einen Zuschuß vor, der sich an den notwendigen Kosten der Neumünsteraner Tafel orientiert. mehr lesen...
Ratssitzung vom 09.11.2021

 

Energiekostenzuschuß für Bedürftige

Die Ratsversammlung möge beschließen: Die Ratsversammlung prüft die Möglichkeit, bedürftigen Neumünsteranern aufgrund der stark steigenden Energiekosten einen Energiekostenzuschuß zu gewähren. mehr lesen...
Ratssitzung vom 14.09.2021

 

Sozialzuschuß für Personalausweis

Die Ratsversammlung möge beschließen: Die Stadt prüft die Möglichkeit, die Gebühr für die Ausstellung des Personalausweises für bedürftige Neumünsteraner zu reduzieren und einen Sozialzuschuß einzuführen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 30.03.2021

 

Außengastronomie unterstützen

Die Stadt wird aufgefordert, die Sondernutzung für Außengastronomie gemäß §2 Absatz 3 der Sondernutzungssatzung unbürokratisch zu genehmigen. Zur Unterstützung der Gastronomiebetriebe ist die Sondernutzung für 6 Monate gebührenfrei. Sollte dafür eine Änderung der Gebührensatzung erforderlich sein, wird die Stadt aufgefordert eine geänderte Satzung zu erarbeiten. mehr lesen...
Ratssitzung vom 16.02.2021

 

Unterstützung für Gewerbetreibende

Die Stadt wird aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um die Gewerbesteuer für mittelständische Unternehmen sowie Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe in den ersten 3 Monaten nach dem sogenannten „Lockdown” um 50% reduzieren zu können. mehr lesen...
Ratssitzung vom 08.09.2020

 

Unterstützung für das Tierheim Wasbek

Die Stadt Neumünster nimmt Kontakt mit dem Tierheim Wasbek auf und klärt, welche regelmäßige städtische Unterstützung notwendig ist, damit das Tierheim auch zukünftig Wildtiere in Not aufnehmen und versorgen kann. mehr lesen...
Ratssitzung vom 08.09.2020

 

Kostenloser Nahverkehr in Neumünster

Die Stadt Neumünster führt Gespräche mit den Stadtwerken mit dem Ziel an den vier Sonnabenden im November (7., 14., 21., 28.) einen kostenlosen Busverkehr im Stadtgebiet von Neumünster, als finanziellen Ausgleich für die Mehrwertsteuersenkung, zu ermöglichen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 08.09.2020

 

Änderungsantrag: Beitragsfreiheit in Kitas

Die Stadt Neumünster prüft die Möglichkeit, Eltern, die sich entscheiden, die Kinder zu Hause zu betreuen, einen finanziellen Ausgleich in Höhe der Kita-Gebühren zu gewähren. mehr lesen...
Ratssitzung vom 23.06.2020

 

Dringlichkeitsantrag: Unterstützung Tierheim Wasbek

Die Stadt Neumünster nimmt Kontakt mit dem Tierheim Wasbek auf und bietet den Betreibern eine unbürokratische Soforthilfe an, damit das Tierheim auch zukünftig Wildtiere in Not aufnehmen und versorgen kann. mehr lesen...
Ratssitzung vom 23.06.2020

 

Teilprivatisierung der SWN

Die Ratsversammlung fordert die Stadt Neumünster auf, die geplante Teilprivatisierung der Stadtwerke Neumünster zu stoppen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 18.02.2020

 

Neumünster-Pass

Die Ratsversammlung fordert die Stadtverwaltung auf, geeignete Werbemaßnahmen zu ergreifen, damit mehr finanzschwache Familien das Angebot des sogenannten „Neumünster-Passes” kennenlernen. (u.a. Werbung auf der Internetseite der Stadt, Werbeflugblatt zur Auslage im Jobcenter usw). Außerdem wird die Stadt Neumünster aufgefordert, Gespräche mit Vereinen, Kultureinrichtungen, städtischen Gesellschaften und Privatfirmen zu führen, um das Angebot des „Neumünster-Passes” weiter ausbauen zu können. mehr lesen...
Ratssitzung vom 05.11.2019

 

SB-Terminals der Sparkasse Südholstein erhalten bzw. wieder einführen

Die Stadt Neumünster als einer der Träger der Sparkasse Südholstein führt Gespräche mit der Geschäftsführung der Sparkasse Südholstein mit dem Ziel die SB-Terminals zu erhalten bzw wieder einzuführen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 05.11.2019

 

Frauen-Nachttaxi

Die Stadt Neumünster prüft die Einrichtung eines „Frauen-Nachttaxis” und berichtet der Ratsversammlung, auch unter Berücksichtigung der entstehenden Kosten, über das Ergebnis dieser Prüfung. mehr lesen...
Ratssitzung vom 03.09.2019

 

Aufnahmestopp bei der Tafel beenden

Damit Menschen, die kein Geld für Lebensmittel haben, nicht mehr von der Neumünsteraner Tafel abgewiesen werden müssen, sucht die Stadt Neumünster in Absprache mit der Tafel nach Möglichkeiten, den Aufnahmestopp zu beenden. Dabei sollen auch weitere finanzielle und/oder personelle Unterstützungen Berücksichtigung finden. mehr lesen...
Ratssitzung vom 18.06.2019

 

Erweiterung der Zentralen Beratungsstelle (ZBS) in der Gasstraße

Die Stadt Neumünster wird aufgefordert Gespräche mit der Diakonie über eine Erweiterung der Zentralen Beratungsstelle (ZBS) in der Gasstraße zu führen. Als kurzfristige Übergangslösung soll außerdem die Aufstellung von Containern für Obdachlose geprüft werden. mehr lesen...
Ratssitzung vom 02.04.2019

 

Sozialer Wohnungsbau

Die Ratsversammlung fordert die Stadt Neumünster auf, bei zukünftigen Neubauprojekten eine Quote von mindestens 30% für sozialen Wohnungsbau zu berücksichtigen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 12.02.2019

 

Gesamtkonzept ÖPNV

Die Stadt Neumünster führt auf ihrer Internetseite eine Bürgerumfrage zum Thema ÖPNV durch. Auf Grundlage der Umfrageergebnisse erarbeitet die Stadt Neumünster ein Gesamtkonzept für den ÖPNV und legt dieses der Ratsversammlung zur weiteren Beratung vor. Dieses Konzept sollte u.a. die Möglichkeiten günstigerer Preise, besserer Taktungen und neue Linienführungen mit einbeziehen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 6.11.2018

 

Kostenloses Schülerticket für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV)

Die Ratsversammlung fördert die Stadtverwaltung auf, die Möglichkeiten eines kostenlosen Busverkehrs für Schüler zu prüfen und der Ratsversammlung einen Bericht vorzulegen, aus dem auch die damit verbundenen Kosten hervorgehen. mehr lesen...
Ratssitzung vom 11.9.2018

 

Soziale Verantwortung der städtischen Wohnungsgesellschaft „Wobau”

Die städtische Wohnungsgesellschaft Wobau wir aufgefordert, sich ihrer sozialen Verantwortung bewußt zu werden und Personen mit negativen Schufa-Einträgen beider Wohnungssuche nicht zu benachteiligen. Schufa-Einträge dürfen sich für mögliche Mietinteressenten nicht negativ auswirken. mehr lesen...
Ratssitzung vom 11.9.2018

 

Kostenloser P&R-Busverkehr in Neumünster

Die Stadt Neumünster wird aufgefordert die Möglichkeiten eines kostenlosen P&R-Busverkehrs an den Sonnabenden zwischen dem Freesencenter bzw. dem McArthurGlen Designer Outlet und der Innenstadt zu prüfen und die Ratsversammlung über die entstehenden Kosten zu informieren. mehr lesen...
Ratssitzung vom 11.9.2018

 

Bürgerhaushalt

Die Stadt Neumünster wird aufgefordert einen sogenannten „Bürgerhaushalt” ins Leben zu rufen, der es den Bürgern ermöglicht, eigenen Ideen einzubringen. Diese Ideen werden dann öffentlich diskutiert und die Verschläge mit der meisten Zustimmung aus der Bevölkerung, werden dann in einem vorher festgelegten finanziellen Rahmen verwirklicht. mehr lesen...
Ratssitzung vom 12.6.2018

 

Pfandring an öffentlichen Mülleimern

Die Stadt Neumünster wird aufgefordert, die öffentlichen Mülleimer mit einem sogenannten Pfandring auszustatten. mehr lesen...
Ratssitzung vom 12.6.2018

 

Anwohnerparkplätze in der Holstenstraße und auf dem Kleinflecken

Die Stadt Neumünster wird aufgefordert, im Bereich der Holstenstraße und auf dem Kleinflecken Anwohnerparkplätze für die ansässigen Geschäftsleute zu schaffen. mehr lesen...


Mark Proch am Infostand

Neue Schleswig-Holstein-Stimme erschienen!

Die aktuelle Ausgabe unserer Schleswig-Holstein-Stimme kann jetzt auch als PDF auf unserer Weltnetzseite gelesen werden. Haben sie Interesse unsere Zeitschrift regelmäßig zu erhalten, dann melden Sie sich bei uns, denn gegen einen geringen Unkosten­beitrag schicken wir Ihnen die SH-Stimme regelmäßig zu. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier lesen: